Stoffwechsel

Viele kardiologische Patienten haben zusätzlich eine Blutzuckererkrankung (Diabetes mellitus). Unabhängig von der Grunderkrankung erfolgt in der Parcside Clinic eine Mitbehandlung des Diabetes. Hierzu wird der Patient ganzheitlich betrachtet und ein umfassendes Therapiekonzept mit dem Patienten erarbeitet.

Dazu gehören neben der medikamentösen Behandlung der Erkrankung, unter anderem auch die Schulung und Beratung des Patienten sowie eine Ernährungsberatung. Um eine nahtlose Versorgung entgleister Diabetes-Patienten im ambulanten Bereich zu gewährleisten, besteht auch für die ambulante Nachversorgung eine enge Kooperation den Praxen der Belegärzte im Parcside Ärztehaus in Nürnberg.

Von der Parcside Clinic wird ein breites endokrinologisches Diagnose- und Behandlungsspektrum vorgehalten.


Hierzu zählt:

  • Ursachensuche von Diabetes mellitus, u. a. Überwachung und Blutzuckermonitoring (24h) beim Hungertest (=Fastentest) und bei Verdacht auf Insulinom
  • Diagnostik und Behandlung spezieller endokrinologischer Erkrankungen (u. a. Schilddrüse, Hypothalamus und Hypophyse, Nebenschilddrüse, metabolische Osteopathien, Nebenniere)
  • Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Fettstoffwechsels
  • Diagnostik und Therapie endokriner Formen des Bluthochdrucks
  • Diagnostik und Therapie des metabolischen Syndroms


Für die Unterbringung der stationären Patienten sind zunächst zwei Einbettzimmer vorgesehen. Die Zimmerausstattung entspricht gehobenem Privatklinikstandard. Die fachärztliche internistische Versorgung der Patienten erfolgt durch die im gleichen Anwesen in eigener Praxis tätigen Belegärzte.